Er

Es geht ihm heute  schlecht.

 

Ich weiß nicht was ich machen soll. Am liebsten würde ich jetzt zu ihm fahren und ihn ganz lang in denArm nehmen. Verdammt, verdammt, verdammt. 

Ich solle mir keine Gedanken um ihn machen, meinte er. Auch nicht, darüber nachdenken, dass es ihm schlecht geht. 

Doch wie kann ich das denn? Mir keine Gedanken um ihn machen? Wie kann ich das denn?  

Ich liebe ihn! Wenn es ihm schlecht geht, geht’s mir doch auch schlecht!  

Und das gerade so stark, das ich weinen muss.  

Er meinte er vermisse mich nicht mehr so oft, nur noch bei bestimmten Situationen. Weil er dann an micherinnert wird.  

Gut, wenigstens was.

Man verarbeitet. Ja tut man. So geht’s mir ja auch.  Naja, es tut weh, es tut so sehr weh.

11.9.08 16:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen